• KOSTENFREIER VERSAND
    • FUN FACTORY bietet Ihnen kostenfreien Versand in alle EU-Länder, die Schweiz und Norwegen – und das ganz ohne Mindestbestellwert!
  • DISKRETE VERPACKUNG
    • FUN FACTORY versendet Bestellungen in handelsüblichen Kartons mit der neutralen Absenderadresse "FF GmbH" ohne weitere Hinweise auf den Inhalt.
  • MADE IN GERMANY
    • Alle FUN FACTORY Toys werden in Bremen erfunden, entwickelt, designt UND produziert.

Sex & Fun

Fun Factory 150 Jahre - Werden Sie zum Sextoy Experten

FAKT 56-91: SEXTOY TIPPS

#56 Hätten Sie's gewusst? „Autofellation“ – also die orale Selbstbefriedigung, ist gelenkigen Männern tatsächlich möglich. Doch – bitte nicht zu früh freuen: Laut Kinsey-Report geht es hierbei um gerade einmal 0,2 bis 0,3 % der männlichen Weltbevölkerung. 

#57 Immerhin, denn: Die orale Selbstbefriedigung der Frau hat zwar einen Namen („Autocunnilingus“) ist jedoch praktisch unmöglich.

#58 Idee zur Wiedergutmachung: Beim Oralsex mit Ihrer/m Partner*in punktet die extra Power unseres Vibrator PATCHY PAUL sogar dann, wenn er nicht im Mittelpunkt steht. 

#59 Apropos Vibrationen... sie sind eine großartige (und effiziente!) Möglichkeit, um all jene Hotspots zu erreichen, die nicht unmittelbar zugänglich sind – wie zum Beispiel die innenliegenden Ausläufer der Klitoris. 

Fun Factory 150 Jahre - Patchy Paul

 

#60 Shopping-Tipp: Halten Sie einen Vibrator zum Test an Ihre Nasenspitze – ist Ihnen seine Intensität dort angenehm, wird sie es andernorts auch sein. 

#61 Für den Fall, dass Sie es noch nicht getan haben: Machen Sie Ihre/n Partner*in mit Ihrem Vibrator bekannt. Denn: Das Sprechen über Sextoys und die eigenen Vorlieben reduziert Scham und Unsicherheiten und sorgt mit ziemlicher Sicherheit für (noch) besseren Sex.  

#62 Probleme mit ED („Erektile Dysfunktion“)? Macht nichts! Wozu gibt es Vibratoren, die ohne Ständer auskommen, wie der MANTA oder COBRA LIBRE II.

#63 Der COBRA LIBRE II ist auch ideal für Menschen mit Arthritis und anderen Mobilitäts-/Feinmotorik-Problemen. Einfach auf den Bauch legen – und genießen!  

#64 Für alle Power-Queens, die super starke Vibrationen lieben, empfehlen wir den VOLTA: Unseren kraftvollsten externen Vibrator.

#65 Keine Idee, wann und wie der Vibrator beim Sex zu zweit ins Spiel kommt? Die Hotspots des Partners oder der Partnerin mit den Vibrationen des sanft geschwungenen LAYA II zu massieren ist ein guter Anfang!

#66 Die verschiedenen Rhythmuseinstellungen Ihres Vibrators sind Ihnen ein Rätsel? Surfen Sie entspannt durch alle Programme, vom sanften Kitzeln bis zum kraftvollen Beat – und zurück. Finden Sie die perfekte Welle und kommen Sie so intensiv wie nie.

Fun Factory 150 Jahre - Patchy Paul

#67 Sie haben einen Vibrator aus medizinischem Silikon – stellen aber dennoch Reizungen fest? Dann: Checken Sie Ihr Gleitgel! Es ist viel wahrscheinlicher, dass Sie empfindlich auf einen der Inhaltsstoffe reagieren. Das Gleitgel ist es nicht? Dann versuchen Sie es mit mehr davon.

#68 Grundsätzlich gilt: Mehr Gleitgel = mehr FUN. Im Gegensatz zu „Haut-auf-Haut“ erzeugt Silikon deutlich mehr Reibung. Gleitmittel machen den Toy-Sex sexy schlüpfrig.

#69 Sie kommen nur noch mit einem ganz bestimmten Vibrator ans Ziel? Zeit zum Variieren! Spielen Sie mit Ihren Händen, einem Duschkopf, Ihrem Partner oder Ihrer Partnerin oder einem anderen Vibrator. Denn: Neue Wege sorgen nicht selten für überraschend-intensive Orgasmen. Das Problem ist also die Gewohnheit, nicht Ihr Körper.

#70 Analsex-Neulinge, aufgepasst! Für ein erstes Herantasten bringen Sie einen Vibrator plus eine Extraportion handwarmes Gleitgel um Ihre Rosette zum Vibrieren. Die Stimulation der unzähligen Nervenenden an diesem empfindsamen Areal macht garantiert Lust auf mehr.

 

#71 Vor der analen Penetration: Gehen Sie sicher, dass Ihr Toy auch für den analen Gebrauch geeignet ist. Das ist in der Regel bei Vibratoren mit Ausleger, wie dem Bi STRONIC FUSION, dem DUKE oder dem LADY BI, der Fall. Andernfalls riskieren Sie das Verschwinden Ihres Spielgefährten und den Besuch der Notaufnahme – hochroter Kopf inklusive.

#72 Sie träumen von einem vibrierenden Dreier? Eine Paartoy-Innovation wie der SHAREVIBE stimuliert Sie beide zur gleichen Zeit, während Sie sich in die Augen sehen und kreativ experimentieren können.

#73 Bei „Beckenboden“ fällt Ihnen nur das Schwimmbad ein? Dann aufgepasst: Für langfristig besseren Sex und noch intensivere Orgasmen lohnt sich das regelmäßige Beckenbodentraining – also das Anspannen und Loslassen – der gleichnamigen Muskulatur. Als ultimative Trainingspartner empfehlen wir unsere SMARTBALLS.

Fun Factory 150 Jahre

 

#74 Oder … den B BALL UNO Anal-Plug! Win-win: Während des Sex oder der morgendlichen Runde mit dem Hund, versüßt Ihnen die sanft rotierende Kugel im Inneren jede Routine.

#75 Mamas aufgepasst! Das regelmäßige Beckenbodentraining hilft nach der Geburt eines Kindes, die stark belastete Muskulatur wieder in Form zu bringen und sogar Inkontinenz zu verhindern.

#76 Sie haben eine Prostata? Dann nutzen Sie sie. Die gezielte Massage Ihres „P-Punktes“ – zum Beispiel mit Vibrator DUKE oder Analtoy BOOTIE – führt in vielen Fällen zu länger dauernden, beinahe erdbebenartigen Orgasmen.

#77 Tun Sie es, im Namen Ihrer Gesundheit! Studien belegen, dass die regelmäßige Ejakulation Problemen mit der Prostata vorbeugt.

#78 Gewusst wie! Zum FUN mit einer Analkette nehmen Sie sich bitte Zeit – und jede Menge Gleitgel. Dann: Führen Sie die einzelnen Kettensegmente behutsam ein. Danach widmen Sie sich dem eigentlichen Spaß – ob alleine oder zu zweit! Erst kurz vor dem Höhepunkt ziehen Sie die Analkette (z. B. BENDYBEADS oder FLEXI FELIX), Stück für Stück, wieder heraus = Orgasmus-Explosion!

#79 Ob Vagina, Klitoris oder G-Punkt: Toll, wenn Sie Ihre Lieblings-Hotspots kennen und zielgenau stimulieren können – solange Sie dabei nichts verpassen! Wussten Sie beispielsweise, dass die empfindsamen Ausläufer der Klitoris entlang der Labien verlaufen? Die (zusätzliche oder alleinige) Stimulation der äußeren und inneren Schamlippen, zum Beispiel mit Vibrator AMORINO, sorgt daher nicht selten für extra-intensive Orgasmen.

#80 Kennen Sie eigentlich den A-Punkt?! Die erogene Zone im vorderen Scheidengewölbe (kurz: A-Punkt) befindet sich an der Vorderwand der Vagina, nahe der Cervix. Haben Sie ihn gefunden, stimulieren Sie das Areal mit einem festen, gleichmäßigen Druck und einer „schaufelnden“ Bewegung. Das Ergebnis: Ihre Erregung steigt rasant und Sie werden feuchter denn je – die besten Voraussetzungen für einen (noch) intensiveren Orgasmus. 

#81 Gut und schön, aber Sie haben keine Ahnung, wie Sie den A-Punkt erreichen sollen (Finger zu kurz, kein Schlangenmensch)? Die Lösung: LADY BI – unser zweimotoriges Dual-Action-Toy mit 49 möglichen Vibrations-Kombinationen und einer Form, die A-Punkt und (!) Klitoris parallel stimuliert.  

#82 Bleib Sie offen für Neues! Recherchieren Sie bisher Unbekanntes, schauen Sie einen guten Porno oder lesen Sie einen sinnlichen Erotik-Roman. Wer weiß, welch‘ abenteuerliche Spielideen Ihnen überraschend Lust aufs Ausprobieren machen?!

Fun Factory 150 Jahre - Patchy Paul

 

#83 Ob Dusche, Badewanne oder einsamer Bergsee: Sex im kühlen Nass ist nicht nur im Hochsommer eine tolle Idee (im Fall des Bergsees vielleicht doch). Mit den 100% wasserdichten FUN FACTORY Toys sind Ihrer Fantasie keine Grenzen gesetzt. Plus: Die schnelle und einfache Reinigung – unter fließendem Wasser – ist ein echter Win-Win-Faktor!

#84 Apropos: Während des nassen Vergnügens setzen Sie am besten auf wasserfestes Silikon-Gleitgel – für extra-langen FUN. Doch Vorsicht! Nutzen Sie ein TOY aus Silikon, streifen Sie unbedingt ein toysicheres Kondom darüber. Gleitgele auf Silikonbasis können nämlich zu irreversiblen Veränderungen der Form und Oberfläche des Toys führen.

#85 Ob Bond Girl, Römischer Herrscher oder strenge Professorin: Rollenspiele sind ein toller Weg um Dinge zu sagen (oder zu wagen), die Sie sich vorher noch nie getraut haben. Das Schlimmste, was passieren kann: Sie brechen lachend zusammen – was wiederum nicht selten zu richtig gutem Sex führt.

#86 Zu schüchtern für „Dirty Talk“? Dann setzen Sie auf heißes „Sexting“. Überrascht Sie Ihren Schatz mit einer detailreichen Beschreibung all jener Dinge, die Sie am Abend mit ihm/ihr anstellen werden. Übrigens: Wer während des Sexting schon einmal loslegen will, setzt auf einen freihändig stoßenden PULSATOR unserer STRONIC Linie.

#87 Appetit auf mehr? Granatapfelkerne pushen die genitale Sensibilität. Bananen punkten als Kalium-Booster für noch mehr Power. Vanille stimuliert die Nerven, Chili und Ingwer fördern die Durchblutung – für noch mehr FUN und extra-intensive Orgasmen.

#88 Quicky-Tipp gefällig? Die Vibrationen von VOLTA oder LAYA ll machen in Sekundenschnelle extra-feucht – perfekt, um auf Knopfdruck (in Stimmung) zu kommen.

Fun Factory 150 Jahre

#89 Für Vielreisende: Damit Ihr Lieblingstoy nicht bereits im Koffer loslegt, setzen Sie auf solche mit praktischer Tastensperre, wie unser VOLTA, MANTA oder die Pulsatoren unserer STRONIC-Reihe. Bei batteriebetrieben Toys wie dem VOLITA reicht das Entfernen selbiger, vor (!) dem Sicherheits-Check-in am Flughafen. 

#90 Die idealen Reisebegleiter im Handgepäck sind unsere kleinen Leichtgewichte – wie der JAM Vibrator oder der BOOTIE Plug – sowie eine Handvoll TOYFLUID-Sachets. 

#91 Aufgepasst! Auf Reisen nach Thailand, Vietnam, Malaysia, Saudi-Arabien, auf die Malediven oder in die Vereinten Arabischen Emirate, sollten Sie auf vibrierende Begleiter besser grundsätzlich verzichten!