FUN FACTORY TOUR

MOIN UND HEREINSPAZIERT!

Komm mit auf einen virtuellen Rundgang durch unseren Bremer Stammsitz – mit Fabrik und Büros. Ob Design, Herstellung, Verpackung oder Lager: Schau zu, während wir das tun, was wir am meisten lieben (und richtig gut können!): das Erfinden, Bauen und Verschicken von inspirierenden Sextoys, die dich glücklich machen.

FUN FACTORY Gebäude in Bremen an der Weser

WILLKOMMEN IN DER TOY-MANUFAKTUR

UNSERE VERANTWORTUNG
Wir sind uns unserer Verantwortung für dich, die Umwelt und das komplette FUN FACTORY Team jeden Tag aufs Neue bewusst. In jedem unserer Sextoys stecken Know-how, Leidenschaft (und ganz viel Handarbeit!) sowie natürlich hochwertige, körperfreundliche Materialien.

ALLES AUS EINER HAND – MADE IN GERMANY
Seit der Gründung (1996) befindet sich der FUN FACTORY Hauptsitz in Bremen – mit direktem Blick auf die Weser. Entwicklung, Produktion, Qualitätssicherung, Lager, Versand, Vertrieb, Marketing und Verwaltung teilen sich hier rund 13.000 Quadratmeter moderner Fabrik- und Büroflächen.

VON DER IDEE ZUM BESTSELLER

FUN FACTORY Sextoy Design

DESIGN

Die Geschichte eines jeden FUN FACTORY Toys beginnt mit einer (genialen!) Idee. In Gedanken ertasten wir neue Formen, gleiten mit den Fingerspitzen über samtige Materialien und diskutieren über die dazu passenden Farben. Nach unzähligen Skizzen und Modellen folgt – wenn alles passt – ein erster Prototyp. Ein Design ist für uns erst dann „nutzerfreundlich“, wenn es zu jedem Körper und jeder Laune passt, das Toy so stimuliert, wie es soll und sich Form und Funktion harmonisch ergänzen.

FUN FACTORY Silikonfarben

STARKE FARBEN FĂśR STARKE DESIGNS

In unserer hauseigenen Fertigung mischen FUN FACTORY Mitarbeiter:innen das noch flüssige Premium-Silikon (in hypoallergener, medizinischer Qualität) mit körperfreundlichen Farben – teils (bis heute!) von Hand. Das Ziel: samtige Toys im FUN-Look und eine zuverlässig-hohe Qualität.

FUN FACTORY Silikon

UNSERE TECHNIK-EXPERTISE

Einige Dildos und Vibrator-Hüllen werden von Hand gegossen, andere entstehen in Maschinen, eigens gebaut von unseren Ingenieur:innen. Schon in Modellbau und Entwicklung gehen wir mit Leidenschaft ans Werk. Ein technischer Prototyp macht bei uns im wahrsten Sinne die Runde. Denn um das Beste aus jeder Idee herauszuholen, ist es wichtig, sich immer wieder auszutauschen. Du wirst anderswo demnach kein Sextoy finden, das deinem liebsten FUN FACTORY Design und (!) unserem außerordentlichen Qualitätsbewusstsein entspricht.

FUN FACTORY Produktion

KĂ–RPERFREUNDLICHER FUN

Das erstklassige FUN FACTORY Silikon entspricht medizinischer Qualität, ist hypoallergen und leicht zu reinigen. Woran du die Qualität erkennst? Unser Silikon ist weich und doch flexibel, es riecht nicht, ist reißfest und farbecht – für 100 % FUN!

FUN FACTORY Produktionskontrolle

QUALITĂ„T

Kurz und gut: Arbeitest du mit den besten Materialien, respektierst deine Mitarbeiter:innen und beziehst Expert:innen, wie Designer:innen oder Mediziner:innen in die Herstellung mit ein, dann macht sich das bezahlt.

STRENGES PROTOKOLL
Bevor es ans Einpacken geht, passiert jedes (ja, wirklich JEDES) einzelne Toy die FUN FACTORY Endkontrolle. Ist die Silikonhülle rundum samtig und frei von Farbeinschlüssen? Schnurrt der Motor tieffrequent, mit voller Power? Funktionieren die Programme, pulsiert oder vibriert das Toy so, wie es soll und – lädt der Akku? Erst wenn alle Fragen im finalen Check mit einem klaren „JA!“ beantwortet werden, machen sich unsere Toys auf die Reise zu FUN-Fans auf der ganzen Welt.

FUN FACTORY Kontrolle eines Vibrators

EXTREM NIEDRIGE RĂśCKLAUFQUOTEN

Was passiert mit deinem Toy beim Durchlaufen unserer super-strengen Qualitätskontrolle? Es besteht! Heißt konkret – wir überlassen in Sachen Qualität nichts dem Zufall und testen einfach alles, was uns in den Sinn kommt.

Wir stecken unsere Sextoys in eine Maschine, um sie in einem knallharten „Rütteltest“ auf ihre Haltbarkeit zu prüfen. Damit simulieren wir unter anderem auch den Weg, den beispielsweise ein Vibrator zurücklegt, wenn wir ihn aus Bremen in ein anderes Land schicken. Er wird erbarmungslos gerüttelt und geschüttelt, um sicher zu gehen, dass nicht nur das Produkt, sondern auch die Verpackung auf dem Transportweg unbeschädigt bleibt. Danach lassen wir Akkus und Motoren laufen, um ihr Durchhaltevermögen zu testen, schicken die Toys auf Tauchkurs und gönnen ihnen ein ausgiebiges Sonnenbad: Wasserdicht und farbecht? Tests bestanden!

Fun mit gutem Gewissen

Nichts ist so sexy wie ein Toy, das du mit gutem Gewissen genießen kannst. Daher ist der Schutz unserer Umwelt Teil des FUN FACTORY Selbstverständnisses. Das Basismaterial unserer Verpackungen besteht aus recycelbarem Karton. Pro Jahr sparen wir durchschnittlich 40 Tonnen an Ressourcen – dank verschiedener Recyclingmaßnahmen. Und weil wir alles an einem Ort entwerfen, herstellen, verpacken und versenden, ist unser CO2-Fußabdruck bemerkenswert klein.

Heißt konkret: Operative und administrative Teams sitzen in Rufweite. Der Weg vom Modellbau in unsere Besprechungsräume oder die Fertigung ist ein Katzensprung. Und wusstest du, dass viele von uns mit dem Fahrrad zur Arbeit kommen? Natürlich – wie es sich für uns Nordlichter gehört – bei wirklich jedem Wetter und am liebsten: bei Gegenwind!