Was ist Pegging?

Double Dildo SHAREVIBE on bodies

GENDER DISCLAIMER

Im vorliegenden Text tun wir etwas, dass wir sonst bewusst umgehen: Wir nutzen die Begrifflichkeiten „Frau“ – übergeordnet für Personen mit einer Vagina – sowie „Mann“ für Menschen mit Penis. Dies tun wir, da die Sexpraktik „Pegging“ in den meisten Fällen das Geschehen zwischen heterosexuellen Paaren beschreibt, da es sich (nicht immer!) um einen Rollentausch bei der Penetration zwischen Cis-Mann und Cis-Frau handelt. Wir wissen und respektieren, dass Menschen nicht ausschließlich über das binäre Geschlechtersystem abgebildet werden können.

WAS IST PEGGING?

Du weißt: Beim Sex zu zweit sorgt das aufregende Prickeln des Neuen und Unbekannten immer wieder für einen sexy Kick. Was helfen kann, dieses aufregende Prickeln auch in langen Beziehungen zu erhalten, sind eine ordentliche Portion Abenteuerlust und Fantasie – hier und da ergänzt um ein inspirierendes Paartoy. Unser Tipp für eine solche Spielidee: Pegging – ein heißer Stellungswechsel für Rollenspiel-Fans und die, die es werden wollen. Mit dabei: eine Frau, ein Mann und ein Dildo.

Inhaltsverzeichnis

1. Was bedeutet Pegging?
2. Wie fühlt sich Pegging an?
3. Worauf sollte man beim Pegging achten?
4. Die heißesten Pegging Stellungen
5. Must Haves: Pegging Toys und Zubehör
6. Strap on Pegging (Mit Harness)
7. Strapless Pegging (Ohne Harness)

WAS BEDEUTET PEGGING?

Beim Pegging Sex geht es darum, dass die Person, die normalerweise penetriert wird (im Englischen auch „Receiver“ genannt) die Rolle des „Givers“ übernimmt und stattdessen ihr Gegenüber anal verwöhnt. Meistens (natürlich nicht immer) geht es also darum, dass die Frau, einen Mann penetriert und so beide Menschen in die Rolle des jeweils anderes schlüpfen können. Was es dazu braucht, ist ein klassischer Dildo plus Harness, auch Strap-On genannt, oder einen Doppeldildo. Doch ob nun mit oder ohne Harness, Fakt ist: Pegging ist eine intensive und aufregende Erfahrung, die experimentierfreudige Paare in bisher ungekannte Sphären der Lust katapultiert. Klingt gut? Ist es auch, insbesondere wenn ihr von Beginn an ein paar wichtige Pegging Tipps und Regeln beachtet.

Paar mit Dildo LIMBA FLEX und Harness

WIE FÜHLT SICH PEGGING AN?

Der männliche Part genießt beim Pegging die köstliche Stimulation Tausender Nervenenden am Anus, das geniale Gefühl des Ausgefülltseins und die Massage der Prostata. Tatsache ist aber auch: Pegging ist niemals einseitig und so viel mehr als reine Mechanik. Allein, weil die Frau beim Pegging ihre machtvolle Rolle genießt und beobachtet, während sie ihren Partner mit gezielten Stößen verwöhnt. Hinzu kommt – beim vaginalen Tragen eines doppelten „Pegging Dildos“ wird ganz automatisch auch der eigene G-Punkt stimuliert und das bei jedem Stoß.

WORAUF SOLLTE MAN BEIM PEGGING ACHTEN?

Zur Vorbereitung auf lustvollen Pegging Sex gehört alles, das dir hilft, dich währenddessen rundum wohlzufühlen und zum Beispiel auch in unserem Analsex-Ratgeber zu finden ist. Für manche ist das (einfach um hygienetechnisch auf Nummer sicher zu gehen) eine reinigende Analdusche. Anderen hilft ein (gemeinsames) entspannendes Bad. Für alle gilt: Spart beim Pegging keinesfalls am (wasserbasierten!) Gleitgel und tastet euch zunächst mit einem Finger oder einem kleineren analsicheren Sextoy vor, bevor ihr zum XXL-Dildo greift.

Darüber hinaus gilt wie bei allem, dass ihr neu in euer Liebesspiel integrieren wollt: Sprecht zunächst offen über GOs und NO GOs, lasst euch Zeit und – dieser Hinweis geht insbesondere an den weiblichen Part: Beobachte deinen Partner genau, taste dich behutsam vor und vergewissere dich, dass das, was du tust, euch beiden Lust bereitet.

DIE HEIßESTE PEGGING STELLUNGEN

Minimalen Aufwand bei maximalem Spaß verspricht der klassische Doggy Style. Hierbei positioniert sich der Mann auf Händen und Knien und wird von hinten penetriert. Pro: Im Doggy Style lässt sich die Intensität individuell bis zum Maximum steigern.

Wer es ein wenig sanfter mag, setzt auf die Löffelchen-Position – ideal (auch) für Pegging Beginner. Seitlich hintereinanderliegend bleibt der männliche Part ganz entspannt, denn das eigentliche Einführen kann zum Start etwas tricky sein. Was hilft? Jede Menge Toyfluid und das Vortasten mit den Fingern.

Erfahrene Pegging Fans können den Lustfaktor durch den Cowboy steigern. In dieser Stellung reitet der Mann seine Partnerin – als genau genommen den Dildo. Ein echtes Pro: In dieser Position ist Augenkontakt während des Pegging Sex möglich und der männliche Part behält die volle Kontrolle über Rhythmus und Intensität der Stöße. Habt ihr den Dreh raus, variiert ihr die verschiedenen Stellungen und Stimulationen für eine extra intensive Pegging Erfahrung.

MUST HAVES: PEGGING TOYS UND ZUBEHÖR

Welche Pegging Toys am besten zu euch und euren Spielideen passen, hängt zunächst einmal davon ab, ob ihr einen Harness verwenden möchtet. Ist das der Fall, braucht ihr den erwähnten Harness plus einen Pegging Dildo. Gurte und Schnallen sind nicht euer Ding, ihr steht aber trotzdem auf das freihändige Pegging Erlebnis? Dann versucht es mit einem Doppeldildo der (auch) Strapless, also ohne Harness funktioniert.

STRAP ON PEGGING (MIT HARNESS)

Soll ein Harness zum Einsatz kommen, könnt ihr in Sachen Dildos aus dem Vollen schöpfen. Denn: alle FUN FACTORY Dildos sind dank ihrer breiten, flachen Basis zu 100 % pegging- und harnesstauglich. Diese Vielfalt, die das Strap On Pegging dir bietet, ist ein entscheidender Vorteil beim Pegging Sex. Hinzu kommt: Vor allem während längerer Sessions schwören Pegging Fans auf die Zuverlässigkeit der Dildo-Harness-Kombination, die noch einmal mehr Kontrolle bietet.

Paar mit FUN FACTORY Doppeldildo SHARE LITE

STRAPLESS PEGGING (OHNE HARNESS)

Ein Strapless Dildo ist ein Doppeldildo zur parallelen Stimulation von Mann und Frau (oder zwei Frauen), der komplett ohne Harness auskommt. Hierfür wird der kürzere Schaft vaginal getragen und vom Beckenboden gehalten. Das längere Ende stimuliert beim Pegging das männliche Gegenüber anal. Das Geniale daran? Ihr kommt euch näher denn je, ohne die Bewegungsfreiheit zu verlieren, im Gegenteil. Tatsächlich könnt ihr mit Doppeldildos kreativ experimentieren und sogar spontane schnelle Stellungswechsel sind problemlos drin.

Der ultimative Partner-in-Crime beim Pegging ohne Harness ist Doppeldildo SHARE LITE. Dank seines leichten Kerns und einem extra stabilen Winkel ist der anatomisch geformte Strapless Dildo noch intuitiver von der Beckenbodenmuskulatur trag- und steuerbar – für die volle Kontrolle bei jedem Stoß.

Klingt gut, geht vielleicht noch besser?! Dann lass dich von unseren Pegging Tipps inspirieren und verschaffe dir jetzt schnell und einfach einen Überblick über die verschiedenen Formen, Größen und Highlights unserer beliebtesten (harnesskompatiblen) Dildos – in unserem Dildo-Ratgeber.

ROLLENSPIEL 2.0 MIT UNSEREN PEGGING TOYS