• KOSTENFREIER VERSAND
    • FUN FACTORY bietet Ihnen kostenfreien Versand in alle EU-Länder, die Schweiz und Norwegen – und das ganz ohne Mindestbestellwert!
  • DISKRETE VERPACKUNG
    • FUN FACTORY versendet Bestellungen in handelsüblichen Kartons mit der neutralen Absenderadresse "FF GmbH" ohne weitere Hinweise auf den Inhalt.
  • MADE IN GERMANY
    • Alle FUN FACTORY Toys werden in Bremen erfunden, entwickelt, designt UND produziert.

Service

Mein wiederaufladbares Produkt lässt sich nicht aufladen. Was mache ich falsch?

Überprüfen Sie ob der magnetische Kontakt zum Ladepunkt hergestellt ist. Sollte der Kopf des Ladekabels bei einem angeschlossenen Toy nicht leuchten, kann es eventuell daran liegen, dass das Kabel defekt ist. Wenden Sie sich am besten an unseren Kundensupport, wenn Sie sich nicht sicher sind.

Ich kann mein Toy nicht mehr steuern. Woran liegt das?

Überprüfen Sie zunächst, ob die Batterien richtig eingelegt sind bzw. ob die Kappe richtig aufgedreht ist. Ein Wackelkontakt kann durch Austausch einer Reglerkappe behoben werden. Die Kappen werden kostenlos von uns geliefert. Hierfür brauchen wir lediglich Ihre Anschrift.

Mit dem Schließen der Kappe fängt mein Toy sofort an zu laufen. Ist das Toy defekt?

Nein, das bedeutet nur, dass die Batterien falsch herum eingelegt sind. Verwenden Sie zudem für den Betrieb Ihres Toys keine Akkubatterien, sondern ganz normale 1,5 Volt Batterien. Die Batterien am besten nach der Anwendung aus dem Toy nehmen und das Batteriefach offenlassen.

Mein Toy COBRA lässt sich nicht steuern. Wie bediene ich das Toy korrekt?

Laden Sie das Toy mindestens für 12 Stunden auf. Reinigen Sie die Sensortasten mit einem Tuch. Die Tasten des Toys müssen fettrei sein. Die Steuerung erfolgt über die Sensortasten rechts und links.

Wie lange darf ich die SMARTBALLS tragen?

Wir empfehlen mit einer Tragedauer vom ca. 15 Minuten zu starten und diese kontinuierlich bei jedem Training zu verlängern. Die SMARTBALLS sollten nicht länger als einige Stunden im Körper verweilen – auch der Beckenboden braucht mal eine Auszeit. Für den Trainingseffekt kommt es vor allem auf die Regelmäßigkeit des Trainings an. Wir empfehlen 2-3 Mal pro Woche.

Was mache ich, wenn das Band der SMARTBALLS reißt?

Das Band reißt im Normalfall nicht. Eine Tragkraft von 4-8 Kilo und eine verbesserte Qualität sollten dies verhindern. Das Band ist bei den neuen SMARTBALLS verkürzt und kräftiger, was es noch sicherer macht. Sollten doch einmal alle Stricke reißen, können SMARTBALLS mit den Fingern entfernt werden. SMARTBALLS sind NICHT für die anale Verwendung geeignet.